Postdoktorand In Religionswissenschaft, Soziologie, Nachhaltigkeitswissenschaft, Theologie 60%-100%

 

Das Zentrum für Religion, Wirtschaft und Politik (ZRWP) an der Universität Basel sucht ab dem 1. April 2018 für mind. 12 Monate (eine Verlängerung um 18 Monate ist möglich) eine/n PostdoktorandIn für das Forschungsprojekt “Urban Green Religions”.

Das ZRWP ist eine gemeinsame Einrichtung der Universitäten Basel, Fribourg, Lausanne, Luzern und Zürich sowie des Collegium Helveticum. Das ZRWP widmet sich in Forschung und Lehre der inter- und transdisziplinären Untersuchung von Religion und ihren Wechselwirkungen mit Wirtschaft und Politik.

 

Über das Forschungsprojekt:

Das Forschungsprojekt “Urban Green Religions” wird über eine Gesamtzeit von 30 Monaten die Rolle von Religion in urbanen Energiewendeprozessen untersuchen. Hierzu werden mitunter qualitative Leitfadeninterviews mit Akteuren aus unterschiedlichen Sektoren (z.B. Politik, Wirtschaft, Verwaltung) der gewählten Städte durchgeführt. Das Projekt wird durch den Schweizerischen Nationalfonds (SNF) gefördert.

 

Ihre Aufgaben:

– Selbständige Durchführung des Forschungsprojekts in Kooperation mit der Projektleitung

– Verfassen von peer-reviewten Artikeln zum Forschungsprojekt

– Organisation von wissenschaftlichen Veranstaltungen

– Beteiligung an der Lehre des ZRWP

 

Ihr Profil:

– eine abgeschlossene Promotion in Religionswissenschaft, Soziologie, Nachhaltigkeitswissenschaft, Theologie, Ethnologie oder Anthropologie

– einen Forschungsschwerpunkt im Bereich Religion und/oder Nachhaltigkeit

– empirische Forschungserfahrung (besonders qualitative Leitfadeninterviews)

– Erfahrung in der eigenständigen Durchführung von Forschungsprojekten

– sehr gute Kenntnisse der englischen und der deutschen Sprache

– Aufgeschlossenheit für interdisziplinäre und internationale Zusammenarbeit

– Freude an selbständiger und teamorientierter wissenschaftlicher Arbeit

 

Wir bieten Ihnen:

Wir bieten eine attraktive Forschungsposition in einem spannenden Forschungsumfeld zu einem Themenfeld von wachsender Relevanz bei Bezahlung gemäß http://www.snf.ch/SiteCollectionDocuments/Anhang_XII_Ausfuehrungsreglement _Beitragsreglement.pdf

 

Weitere Auskünfte:

Ihre Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Publikationsliste, akademische Zertifikate, Namen von zwei Referenzen, eine ausgewählte Publikation) senden Sie bitte bis zum 8. September 2017 zusammengefügt in einer einzigen PDF-Datei an forschungsdekanat-theol@unibas.ch (Franziska Müller Boss). Weitere Auskünfte erhalten Sie von Prof. Dr. Jens Köhrsen, jens.koehrsen@unibas.ch. Die Bewerbungsgespräche finden am 28. September 2017 statt. www.unibas.ch

Survey of scholars of religions on methodological and theoretical resources in the study of religions

Dear colleagues and friends

I am conducting a survey of scholars of religions on methodological and theoretical resources in the study of religions that originate from outside Western Europe and North America. (Those that do originate from Western Europe and North America are known throughout the world.) Among other things I will use the results of the survey to determine how I might continue the project begun with Religious Studies: A Global View.

Please consider following this link and participating in the survey:
https://mcdaniel.qualtrics.com/SE/?SID=SV_6qVqtQRDmdQs7Kl
All responses will be strictly anonymous.

If you consider theoretical and methodological resources that originate from outside Western Europe and North America to be unimportant, that would be worth knowing, too. You will have the opportunity to rate these resources on a scale from very important to not at all important. The best answers are, of course, simply honest ones.I have tried to make the survey short. It consists of: (a) Three boxes in which to type country names (birth, citizenship, residence – unfortunately, drop down lists didn’t transfer across languages) (b) Seven questions about your education and employment – but please do not include information that would identify you personally (c) A request for *at most* five older titles and five newer titles – and two sets of (4) radio boxes: very important … not at all important. One person has estimated that it will take 10 minutes to complete.

The survey is currently available in English, French, German, and Spanish. If you think it would be helpful to have the survey translated into other languages as well, please let me know ? especially if you can suggest a way to accomplish that translation. I would also very much appreciate you forwarding this announcement to colleagues who you think might not otherwise see it. I am hoping for as broad a range of participation as possible.
My thanks!
Greg Alles

Gregory D. Alles Professor, Religious Studies, McDaniel College, Westminster, MD 21157, USA Executive Editor (with Olav Hammer [Odense]), Numen, journal of the International Association for the History of Religions
_______________________________________________